Lernen mit iPads an der Freiherr-vom-Stein-Schule

Das iPad ist ein normales Hilfsmittel für den Unterricht und wird immer dann und dort eingesetzt, wo sich ein „added value“ für den Unterricht ergibt: Also steht der Einsatz in direkter Abhängigkeit von den thematisierten Inhalten. Das iPad wird gleichberechtigt mit den anderen Unterrichtsutensilien benutzt, denn nicht die Technik, sondern das, was man damit machen kann, soll im Vordergrund stehen.

 

Mehr lesen

Twitter im Deutschunterricht

Der Grundkurs Deutsch der Neuköllner Albrecht-Dürer-Oberschule entschied sich in einem 6-wöchigen Unterrichtsprojekt mittels des Kurznachrichtendienstes Twitter die Thematik der Epoche des Sturm und Drangs anzueignen. Es ging um eine neue Öffentlichkeit vormals sehr privater Themen wie Liebe, Freundschaft, Freude, Angst und Traurigkeit. Diese Spannweite – verdichtete Sprache einerseits und das Spiel mit (globaler) Veröffentlichung sehr privater Inhalte andererseits – wurde im Kurznachrichtendienst Twitter wiedergespiegelt. Mehr lesen

Lernen mit iPads

Das Kaiserin-Augusta-Gymnasium in Köln hat sich vor mehr als einem Jahr entschieden, einen Klassensatz iPads für die gesamte Schule anzuschaffen. Jeder Lehrer kann die Geräte über das Abstimmungstool Doodle reservieren, so sind die Geräte für jeden Unterricht nutzbar, sogar in Sport. Mehr lesen