Die digitale Schule Schloss Neubeuern

Schloss Neubeuern beschäftigt sich seit über 15 Jahren intensiv mit IT-Themen. 1996/97 erfolgte dabei die komplette Glasfaservernetzung des Schlosses mit Netzwerkanschlüssen auch in allen Internatszimmern und Schulräumen, gefolgt von einer flächendeckenden Ausstattung aller Unterrichtsräume mit Datenprojektoren und Rechnern und einem Hochleistungs-Funknetzwerk, das den gesamten Campus abdeckt. Über viele Jahre blieb jedoch die Integration dieser hervorragenden Hardware-Ausstattung in den Unterrichtsalltag dem Zufall, bzw. dem Engagement einzelner Lehrer überlassen. Da wir in der Zwischenzeit zu der Überzeugung gelangt waren, dass der intuitive Umgang mit digitalen Medien und das Zurechtfinden in einer digitalen Informationsgesellschaft zu den grundlegenden Kulturtechniken der heutigen Generation gehören, trafen wir 2008 die richtungsweisende Entscheidung, mit unserem Digital Ink-Projekt in einem einmaligen Paradigmenwechsel den Unterricht auf Schloss Neubeuern ab Klasse 9 komplett auf
digitale Tinte umzustellen. Mehr lesen